Empasio Physiotherapie

Spezialisierung

Kinder müssen mit Erwachsenen sehr viel Nachsicht haben.

Antoine de Saint-Exupéry
Der kleine Prinz

Ein Schwerpunkt unserer Praxis liegt in der physiotherapeutischen Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Um auf mehrere Therapieformen zurückgreifen zu können und diese zu vereinen, haben wir verschiedene Zusatzqualifikationen erworben. Hauptsächlich arbeiten wir nach dem Bobath-Konzept. Dieses auf neurophysiologischer Grundlage basierende Konzept ermöglicht eine spielerisch aufgebaute und doch sehr effektive Therapie für die kleinen Patientinnen und Patienten.

Unter Berücksichtigung des aktuellen Entwicklungsstandes des Kindes entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit führenden Fachärztinnen und Fachärzten eine individuelle Therapie und haben dabei auch stets die Wünsche der besorgten Eltern im Blick.

Häufig kommt es bei Säuglingen und Kindern zu Schief- oder Fehlhaltungen, Entwicklungsverzögerungen, Wahrnehmungsstörungen, Überstreckungen oder erhöhter bzw. herabgesetzter Muskelspannung. Bei älteren Kindern können noch Fehlbelastungen und daraus resultierende Gleichgewichtsprobleme oder Gangunsicherheiten dazukommen. Auch Skoliosen sind hier nicht selten.

Kinder- und Säuglingstherapie

Mit Physiotherapie wird gezielt mit den Kindern gearbeitet, um die Beschwerden lindern zu können, gegebenenfalls zu beseitigen und die weitere physiologische Entwicklung zu fördern. Auch Still- und Schluckbeschwerden, Schlafstörungen und Koliken können physiotherapeutisch äußerst positiv beeinflusst werden.

Ein fester Bestandteil der Säuglingstherapie ist das Handling (eine Bewegungsunterstützung während der ersten Monate) und der damit verbundene entwicklungsfördernde Umgang mit dem Kind. Besonders wichtig ist es uns, die Eltern stets in die Behandlung einzubeziehen und dabei anzuleiten ihr Kind in seiner speziellen und aktuellen Entwicklungsphase zu unterstützen. Dadurch findet ein stetiger Austausch zwischen dem Kind, der Eltern und der Therapeutin/dem Therapeuten statt, was die wichtigste Therapiegrundlage darstellt.

Das Wohl und Vertrauen des Kindes steht jederzeit im Vordergrund. Mit Geduld, Flexibilität, Fachkenntnissen und viel Empathie gelingt es uns so, die kleinen Patientinnen und Patienten zu fördern.

Informationen

Corona-Virus Informationen

Aufgrund der besonderen Situation möchten wir darauf hinweisen, dass der Praxisbetrieb normal weitergeführt wird und wir weiterhin für Sie da sein möchten. Wir bitten Sie aber einige Verhaltensregeln zu beachten, um Sie und andere zu schützen.
Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Termin verschieben

Wenn Sie sich krank fühlen oder bereits erkrankt sind, dann melden Sie sich bitte rechtzeitig bei uns, damit wir Ihren Termin verschieben können.
Bitte beachten Sie, dass kurzfristig abgesagte Termine, gemäß 24-Stunden-Regel, in Rechnung gestellt werden können.

Mund-Nasen-Schutz

Tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz. Ohne können wir Sie leider nicht behandeln und Ihnen auch keinen Zugang zur Praxis gestatten.

Hygiene und Abstand

Nutzen Sie unsere Waschräume, um sich die Hände gründlich mit Wasser und Seife für mindestens 30 Sekunden zu waschen. Halten Sie wenn möglich mindestens 1,5 Meter Abstand zu weiteren Personen in der Praxis.